Home / Referenzen / 

RHW1+2 / 1020 Wien

OBJEKT: Raiffeisen - Holding / RHW 1+2  A-1020 Wien, F.-W.-Raiffeisen-Platz 1   
www.raiffeisen.at

DAS PROJEKT:
Im Frühjahr 2011 wurde am Wiener Standort der ehemaligen OPEC Zentrale am Donaukanal mit der Errichtung des weltweit ersten Passivhochhauses mit 22 Obergeschoßen und 6 Untergeschoßen begonnen. Das Gebäude wurde direkt an das bestehende Raiffeisenhaus angebaut und unterirdisch mit den Nachbargebäuden IBM und Dianahaus verbunden.
Schmied & Fellmann zeichnete für den gesamten Schwachstrombereich verantwortlich inklusive Sicherheitstechnik und die Einbindung der einzelnen Systeme in die bestehenden Gebäudeteile.

FAKTEN:
Die Gesamtbauzeit betrug ca. 3 Jahre, in dieser Zeit wurden 29.700 m³ Beton und 4.074 kg Eisen verarbeitet. Für die Elektroinstallation wurden rund 70 km Installationsschläuche in Beton verlegt.

PROJEKTLEITER / BAUSTELLENTECHNIKER
Bernhard Schweiger / Roland Schlinger

PROJEKTLEITUNG LAUFEND
Roland Schlinger

ERBRACHTE LEISTUNG
- Schwachstrom
- Sicherheitstechnik (Zutritt, Einbruch. SMS, BMA)
- Elektroakustikanlage
- IP - Video Anlage, Audiotechnik
- EDV Anlage

ZEITRAUM Beginn Juni 2012 - laufend

Teilen Sie diese Seite auf:

Schmied&Fellmann
Top